+/-
+/-

Tauchen

Tauchen

Die Liparischen Inseln bieten eine Vielzahl großartiger Tauchspots, das Wasser ist kristallklar, das Meer sehr artenreich und auf fast allen Inseln gibt es professionelle Tauchbasen. Vor Filicudi wurde 2008 das Museo Archeologico Sottomarino eingerichtet, ein Unterwasserparcours vor dem Capo Graziano, bei dem antike Schiffsrelikte und zahlreiche Amphoren zu sehen sind. Die Tauchgänge erreichen eine maximale Tiefe von 45 m und werden begleitet von Nino Terrano, einem der Initiatoren und Besitzer der Tauchschule I Delfini (www.idelfinifilicudi.it).

 

 

Die Tauchschule Mare Nostrum (www.marenostrumdiving.it) auf Ustica steht unter der sympathischen Leitung eines sizilianisch-finnischen Paares. Danilo und Tatjana besitzen ihr eigenes Tauchboot und organisieren auf Wunsch auch Unterkünfte vor Ort. Eine zweite Basis unterhalten die beiden auf der Insel Linosa.

 

 

 

» www.cilento-aktiv.info
» www.italien-aktiv.info
»
www.capiccola.com
» peteramann.zenfolio.com
» Fotos auf Facebook


Seite teilen

 

Bester Italien-Reiseführer.
(2005 Frankfurter Buchmesse)

www.amazon.de

 

35 GPS-genaue Wanderrouten.
Natur- und Landschaftsführer

Michael Müller Verlag

 

Walks, Cartours and Picknicks.

www.sunflowerbooks.co.uk
Edition for the Kindle!

www.amazon.co.uk
www.amazon.de

 

DAS Sizilien-Reisehandbuch!

Michael Müller Verlag

 

Absolut zuverlässig!

Michael Müller Verlag

 

Sizilien. Mit Liparischen Inseln.

www.amazon.de