+/-
+/-

Abulafia, David Friedrich II. von Hohen­staufen. Herrscher zwischen den Kulturen. Die zeitgemäße Biographie rückt das normannische Erbe des Staufers ins Licht. Siedler bei Goldmann (Tb), München

Anna Komnene Alexias. Übersetzt, eingeleitet und mit Anmerkungen versehen von Diether Roderich Reinsch. Anna Komnene (1083 bis ca. 1153) schildert in 15 Büchern die politisch-militärischen Leistungen ihres Vaters, des Kaisers Alexias I. Komnenos, und erzählt den ersten Kreuzzug aus byzantinischer Sicht. Lebendig und packend sind die Porträts der normannischen Heerführer Ro­bert Guiscard und seines Sohns Bohemund. DuMont, Köln 1996

Barceló, Pedro Hannibal. Der Professor für Alte Geschichte schafft es auf wenigen Seiten, ohne dabei den Boden seiner Disziplin zu verlassen, ein spannendes Porträt des genialen Feldherren zu zeichnen, der die Weltmacht Rom jahrelang in Atem hielt. C. H. Beck Wissen (Tb), München 2003

Cerchiai, Luca u.a. Die Griechen in Süditalien. Auf Spurensuche zwischen Neapel und Syrakus. Fundierte Texte und opulente Bilder öffnen den Blick auf die griechischen Stadtstaaten Siziliens und der Magna Graecia, zu deren Kulturkreis auch Apulien dank des mächtigen Tarent gehörte. Theiss Verlag, Stuttgart 2004

Christ, Karl Hannibal. Der emeritierte Professor für Alte Geschichte untersucht, warum der geniale karthagische Feldherr trotz seines überragenden Sieges über die Römer 216 v.Chr. bei Cannae letztendlich scheitern muss­te. Primus, Wiesbaden 2003

Fansa, Mamoun & Karen Ermete (Hrsg.) Kaiser Friedrich II. Welt und Kultur des Mittelmeerraums. Gibt faszinierende Einblicke in die weitgespannten Interessenssphären des großen Staufers. Philipp von Zabern, Mainz 2008

Faure, Paul Die griechische Welt der Kolonisation. Spannende Einblicke in das tägliche Leben der Antike. Trümmerlandschaften werden so lebendig. Reclam (Tb), Stuttgart

Gilmour, David Auf der Suche nach Italien. Eine Geschichte der Menschen, Städte und Regionen von der Antike bis zur Gegenwart. Aus dem Vorhaben ein Buch über das Risorgimento (Epoche der italienischen Einigung) zu schreiben, wurde ein wirklich großer Wurf, der ein vielschichtiges und denkanregendes Bild zum Verständnis des heutigen Italien liefert. Des Autors Fazit gleich vorbab: "Italien hätte nicht geeint werden dürfen"! Mit britischer Gelehrsamkeit, die plaudernd, unterhaltend und nie belehrend ist, durchstreift er Zeiträume und Landschaften, immer mit einem Brückenschlag zur Gegenwart. Italien und seinen Menschen, ein Land welches er seit über 30 Jahren bereist, begegnet Gilmour mit Begeisterung. Eine Begeisterung, die jedoch nicht auf Berlusconi & Co. überschlägt. Doch erklärt er plausibel, wie es zu dessen wiederholten Erfolgen kam. Als Reiselektüre sehr zu empfehlen (vielleicht dann allerdings besser im handlichen e-book-Format)! Als Biograf von Giuseppe Tomasi di Lampedusa, dem Autor des "Gattopardo", kann Gilmour besonders auch Sizilien eine Reihe interssanter Facetten abgewinnen. Klett-Cotta, Stuttgart 2013


Ginsborg, Paul Berlusconi. Politisches Modell oder italienischer Sonderweg? Nüchterne Analyse des britischen Zeithistorikers, der an der Universität Florenz Europäische Geschichte lehrt. Die deutsche Übersetzerin Friederike Hausmann (s.u.) hat ein nützliches Glossar angefügt. Wagenbach, Berlin 2005

Große, Ernst Ulrich & Günter Trautmann Italien verstehen. Wer die politisch-gesellschaftlichen Strukturen des "Bel Paese" besser verstehen möchte, erhält hier gute Anleitung. Primus, Darmstadt 1997

Hausmann, Friederike Kleine Geschichte Italiens von 1943 bis Berlusconi. Das kluge Büchlein vermittelt nebenbei Einiges zum Verständnis des Nord-Süd-Konfliktes. Wagenbach (Tb), Berlin

Horst, Eberhard Friedrich II. Klassische Biographie des Stauferkaisers. Liest sich wie ein Schmöker. Econ (Tb), München

Norwich, John Julius The Normans in Sicily. Auch Jahrzehnte nach der Erstveröffentlichung immer noch die spannendste Darstellung der Geschichte der Normannen in Süd­italien und Sizilien. Faber and Faber (Tb), London – auch auf dem Kindle!

Rotter, Ekkehart Friedrich II. von Hohen­staufen. Klar und lebendig konzipierte Biographie mit zahlreichen Abbildungen. dtv (Tb), München

Stille, Alexander Citizen Berlusconi. Der US-amerikanische Journalist hat bereits mit »Die Richter. Der Tod, die Mafia und die italienische Republik« bewiesen, dass er einer der besten Kenner der italienischen Politik und Zeitgeschichte ist. In seinem neuesten Buch schildert er faktenreich die größte politische Abenteuergeschichte des ausgehenden 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts. Die Silvio-Berlusconi-Story ge­rät ihm zur ungeschönten Bestandsaufnahme unserer politischen Kultur im Zeichen der Wirtschaftsbosse und der Konsumgesellschaft, die nicht nur Italien betrifft. Berlusconi ist lediglich der virtuoseste Spieler auf der Klaviatur der Medien, der vierten Macht im Staate. C. H. Beck, München 2006

Stürner, Wolfgang Friedrich II. Das Standardwerk! In zwei Bänden zeichnet der His­toriker, auf viele Fakten und Dokumente gestützt, ein farbiges Porträt des großen Staufers und seiner Zeit. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2003

 

» www.cilento-aktiv.info
» www.italien-aktiv.info
»
www.capiccola.com
» peteramann.zenfolio.com
» Fotos auf Facebook


Seite teilen

 

Bester Italien-Reiseführer.
(2005 Frankfurter Buchmesse)

www.amazon.de

 

35 GPS-genaue Wanderrouten.
Natur- und Landschaftsführer

Michael Müller Verlag

 

Walks, Cartours and Picknicks.

www.sunflowerbooks.co.uk
Edition for the Kindle!

www.amazon.co.uk
www.amazon.de

 

DAS Sizilien-Reisehandbuch!

Michael Müller Verlag

 

Absolut zuverlässig!

Michael Müller Verlag

 

Sizilien. Mit Liparischen Inseln.

www.amazon.de