+/-
+/-

Opera dei Pupi – Canto Popolare

Opera dei Pupi – Canto Popolare

Fauchende Drachen, krummsäbelige Sarazenen und keulenschwingende Mohren, nichts konnte ihnen wiederstehen, den stolzen Paladinen Karls des Großen. Dann kam das Fernsehen und bereitete den Rittern und ihren Gegenspielern auf der Bühne der Opera dei Pupi einen schleichenden Garaus. Die "pupi", hölzerne Marionetten mit glänzenden Rüstungen, wurden zum Antiquariatsartikel, im besten Fall zum Museumsinventar. Antonio Pasqualino, der in Palermo das Museo Internazionale delle Marionette gründete, hat viel für das Fortleben dieser Volkskunst getan.

 

 

Unter den Händen von Mimmo Cuticchio und anderer wackerer Mitstreiter werden die Puppen lebendig. Touristen halfen den Puppenspielern zu überleben, inzwischen aber haben die "pupi" die Herzen der Palermitaner zurück erobert und wieder ertönt Kindergeschrei, wenn Orlando gegen den hinterhältigen Drachen antritt, und lautes Lachen wenn ihm die gerettete Angelica einen lauten Schmatz auf die Lippen drückt. Die Opera dei Pupi ist ein wahres Volkstheater und Spiegel der sizilianischen Seele. Das Gute kämpft gegen das Böse und siegt fast immer, in den Farcen kann man sich über die Mächtigen lustig machen.

 

 

Sizilianische Volksmusik ist nicht das Gepfeife und Gedudel, das man z.B. auf und ab auf dem Corso von Taormina hören kann. Rosa Mistretta und Vincenzo Parrino haben sich mit Leib und Seele dem Canto Popolare verschrieben. In einem barocken Palast in Palermo, inmitten des verrufenen Kalsa-Viertels, haben sie eine kleine Musikbühne, das Teatro del Canto Popolare Ditirammu, aufgebaut. Vor den Konzerten bekommen die Gäste ein Glas Wasser mit einem Tropfen zammù (Anisschnaps) serviert. Geistliche Musik bringen Rosa und Vito im wunderschönen Chor der Kirche auf der gegenüberliegenden Straßenseite zur Aufführung.

 

 

Palermo ist eine der faszinierendsten Städte des Mittelmeers, allerding nicht immer leichte Kost. Dem Trubel kann man zwischendurch entfliehen, z.B. bei einer Wanderung auf den Monte Pellegrino. Das sizilianische Marionettenthetheater wurde übrigens 2001 von der UNESCO in die Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen.

 

 

 

» www.cilento-aktiv.info
» www.italien-aktiv.info
»
www.capiccola.com
» peteramann.zenfolio.com
» Fotos auf Facebook


Seite teilen

 

Bester Italien-Reiseführer.
(2005 Frankfurter Buchmesse)

www.amazon.de

 

35 GPS-genaue Wanderrouten.
Natur- und Landschaftsführer

Michael Müller Verlag

 

Walks, Cartours and Picknicks.

www.sunflowerbooks.co.uk
Edition for the Kindle!

www.amazon.co.uk
www.amazon.de

 

DAS Sizilien-Reisehandbuch!

Michael Müller Verlag

 

Absolut zuverlässig!

Michael Müller Verlag

 

Sizilien. Mit Liparischen Inseln.

www.amazon.de