+/-
+/-

Palermitano und Alto Belice

Palermitano und Alto Belice

Ein Gebirgskranz umschließt im Süden die Inselkapitale Palermo mit der Conca d’Oro. Hoch über Stadt und Meer erhebt sich der Monte Pellegrino, Goethe nannte ihn "das schönste Vorgebirge der Welt". Im Süden der Provinz wartet eine wilde und einsame Bergwelt auf Entdeckung. Mit eindrucksvollen Steilwänden überragt die Rocca Busambra den Bosco della Ficuzza, den größten Eichenmischwald Westsiziliens. Steile Nordabbrüche und sanft nach Süden einfallende Hochflächen zeigen auch die Monti di Palazzo Adriano. Die nach Norden verkippten Bergschollen der nördlichen Monti Sicani dokumentieren damit den im geologischen Zeitlupentempo ablaufenden Zusammenprall der Nordafrikanischen mit der  Euroasiatischen Kontinentalplatte.

 

Reisetipps & Web

Reisetipps & Web

Palermo ist eine faszinierende Großstadt, der Autoverkehr stark gewöhnungsbedürftig. Außer als Ausgangspunkt für die Besteigung des Monte Pellegrino, ist die Inselkapitale als Basis für Wanderausflüge kaum zu empfehlen. Gute Adressen gibt es im Hinterland, etwa bei Piana degli Albanesi, in Ficuzza oder Palazzo Adriano.

 


www.italien-aktiv.info
– Mehr zur Inselhauptstadt Palermo und ihrer Provinz.

 

 

www.artemisianet.it – Artemisia, eine Kooperative mit Sitz in Palermo, setzt sich seit Jahren engagiert für nachhaltigen Natur-Tourismus ein. Auf der Website finden sich neben Kartenskizzen mit Kurzbeschreibungen zahlreicher Touren auch nützliche Links und Übernachtungstipps. Unter "escursioni" stehen die aktuellen Termine für geführte Wandertouren – nicht nur in der Umgebung von Palermo.

Bilder: Palermitano

Tour: Bosco del Cappelliere

Tour: Bosco del Cappelliere

Der Bosco del Cappelliere schließt sich nördlich an den Bosco della Ficuzza an. Korkeichen, wilde Birnbäume und die Mai blühenden Päonien zählen auch hier zu den botanischen "Leckerbissen".

Tourbeschreibung (ca. 3:45 Std.; mittel) in DuMont aktiv Wandern auf Sizilien, DuMont (2008).

 


www.parks.it/riserva.bosco.ficuzza/– Mehr über die Riserva Naturale Orientata Bosco della Ficuzza, Rocca Busambra, Bosco del Cappelliere e Gorgo del Drago.

Tour: Bosco della Ficuzza

Tour: Bosco della Ficuzza

Waldwege und stillgelegte Bahnlinien durchmessen das ehemals königlich-bourbonische Jagdreservat zu Füßen der Rocca Busambra, heute ein ausgedehntes Naturschutzgebiet. Am schönsten sind die Eichenwälder im Mai, wenn die wilden Pfingstrosen blühen.

Als Tour 25 in SIZILIEN MM-Wandern, Michael Müller Verlag (2010) beschrieben: 8,7 km, ca. 2:20 Std. Leichte Rundwanderung, auch mit Kindern gut zu machen. Überwiegend geschotterte, teils sandige Wege durch artenreichen Laubmischwald. Herrliche Ausblicke machen Lust auf die Besteigung der Rocca Busambra. Alle Besitzer eines MM-Wandern-Titels können gratis Tracks und Wegpunkte zu dem jeweiligen Wandergebiet im GPS Exchange Format (kurz GPX) für alle Touren downloaden.

Ähnliche Tourbeschreibungen auch in Wanderungen auf Sizilien, Bruckmann (1997), DuMont aktiv Wandern auf Sizilien, DuMont (2008), Sizilien und Liparische Inseln, Bruckmann (2012), Sizilien mit Liparischen Inseln, Rother (20123) und Landscapes of Sicily, Sunflower (20134) – z.T. mit Updates und GPS-Downloads von den Verlags-Sites.

 


www.parks.it/riserva.bosco.ficuzza/– Mehr über die Riserva Naturale Orientata Bosco della Ficuzza, Rocca Busambra, Bosco del Cappelliere e Gorgo del Drago.

Tour: Monte Pellegrino >> Track auf Google Maps



Für Goethe war der Monte Pellegrino das "schönste Vorgebirge der Welt", Geologen faszinieren die Karstformen, Prähistoriker fasziniert die Steinzeitkunst in Grotten und Botaniker die artenreiche Felsvegetation. Palermitanern ist der Berg heilig. Alte Hirten- und Pilgerwege bleiben die schönste Annäherung (zum Santuario fahren auch Linienbusse aus Palermo).

Als Tour 23 in SIZILIEN MM-Wandern, Michael Müller Verlag (2010) beschrieben: 7,8 km, ca. 3:05 Std. Abwechslungsreiche Streckenwanderung, auch hinsichtlich der Wegbeschaffenheit: steile Aufstiege auf Felspfaden, dann Waldwege und Abstieg auf glattem Steinpflaster. Sonne und Halbschatten wechseln sich ab. Alle Besitzer eines MM-Wandern-Titels können gratis Tracks und Wegpunkte zu dem jeweiligen Wandergebiet im GPS Exchange Format (kurz GPX) für alle Touren downloaden. Ansicht der Tour auf Google Maps, klickt man auf "Earth" gibt es die Tour in 3 D-Ansicht.


Wanderung: Monte Pellegrino auf einer größeren Karte anzeigen



Ähnliche Tourbeschreibungen auch in Wanderungen auf Sizilien, Bruckmann (1997), DuMont aktiv Wandern auf Sizilien, DuMont (2008), Sizilien und Liparische Inseln, Bruckmann (2012), Sizilien mit Liparischen Inseln, Rother (20123) und Landscapes of Sicily, Sunflower (20134) – z.T. mit Updates und GPS-Downloads von den Verlags-Sites.



www.riservamontepellegrino.palermo.it – Mehr zur Riserva Regionale Naturale Monte Pellegrino.

Tour: Monte S. Calogero

Tour: Monte S. Calogero

Der Monte S. Calogero erhebt sich beinahe senkrecht 1300 m über der Nordküste mit der alten Hafenstadt Termini Imerese. Der Anstieg aus dem Landesinneren erweist sich als etwas sanfter, ohne dass der Berg dabei an Majestät einbüßt.

Tourbeschreibungen in Sizilien mit Liparischen Inseln, Rother (20123) und Landscapes of Sicily, Sunflower (20134) – z.T. mit Updates und GPS-Downloads von den Verlags-Sites.

 
www.parks.it/riserva.monte.s.calogero/ – Mehr über die Riserva Naturale Orientata Monte S. Calogero.

 

Tour: Monti di Palazzo Adriano

Tour: Monti di Palazzo Adriano

Oscarreife Ausblicke auf Innersizilien von dem imposanten Bergzug im Südwesten von Palazzo Adriano. Schattige Köhlerpfade im Steineichenwald wechseln sich mit sonnigen Wiesenwegen ab. Urig sind auch die alten, binsengedeckten Schäferhütten. Der nahe Ort Palazzo Adriano zählt zu den schönsten Innersiziliens und liegt  im lieblichen Valle del Fiume Sosio an den nördlichen Abhängen der Monti Sicani. Der sizilianische Regisseur Giuseppe Tornatore wählte ihn als Kulisse für seinen oscarprämierten Film "Nuovo Cinema Paradiso".

Als Tour 27 in SIZILIEN MM-Wandern, Michael Müller Verlag (2010) beschrieben: 11,9 km, ca. 4:45 Std. Mittelschwere Rundwanderung auf meist breiten Schotterwegen, steiler Aufstieg im Wald auf teils rutschigem Naturpfad. Sonnige und schattige Abschnitte wechseln sich ab. Alle Besitzer eines MM-Wandern-Titels können gratis Tracks und Wegpunkte zu dem jeweiligen Wandergebiet im GPS Exchange Format (kurz GPX) für alle Touren downloaden.

Ähnliche Tourbeschreibung auch in Landscapes of Sicily, Sunflower (20134) und im gleichen Gebiet eine Tour in Sizilien und Liparische Inseln, Bruckmann (2012) – z.T. mit Updates und GPS-Downloads von den Verlags-Sites.

 


www.parks.it/riserva.monti.palazzo.adriano/ – Mehr über die Riserva Naturale Orientata Monti di Palazzo Adriano e Valle del Sosio.

Tour: Pizzo Mirabella – Grotta Mirabella

Tour: Pizzo Mirabella – Grotta Mirabella

Der 1165 m hohe Pizzo Mirabella ist eine der markantesten Erscheinungen im oberen Jato-Tal. Ende der 1990er Jahre wurde er, wie auch die Serre della Pizzuta (siehe unten) in ein ambitioniertes Wanderwegenetz mit einbezogen. Die Zerschlagung des mafiösen Brusca-Clans, der lange Zeit das Hinterland der Hauptstadt kontrolliert hatte, brachte frischen Wind ins Jato-Tal. Die Schnellstraße SS 624 konnte endlich fertiggestellt werden. Seither heißt sie auch "Strada della Libertà". Die Pro Loco von San Giuseppe Jato und das Fremdenverkehrsamt Palermo reagierten mit der Schaffung des oben erwähnten Wanderwegenetzes. Die wunderschöne Landschaft konnte der Zivilgesellschaft zurück gegeben werden. Die Pflege der Wege geriet in den letzten Jahren leider ins Stocken, neuerdings engagiert sich erneut die Pro Loco von San Giuseppe Jato und möchte zumindest den schönen Wegabschnitt von der Masseria La Chiusa bis zur Grotta Mirabella frei halten. Auf den letzten Meter bis zum Grotteneingang hilft ein angebrachtes Kletterseil. Im Inneren der Grotte sind auf der linken Seite der Felswand vorgeschichtliche Malereien zu entdecken.

 

 

Ähnliche Tourbeschreibungen in Sizilien und Liparische Inseln, Bruckmann (2012) – z.T. mit Updates und GPS-Downloads von den Verlags-Sites. Allerdings wird die Grotte dort nicht nicht erwähnt und die mit 5 Std. angegebene Rundwanderung inkl.Gipfelbesteigung dürfte sich als recht abenteuerlich erweisen.

Tour: Rocca Busambra >>Track auf Google Maps



Lohn der anstrengenden Gipfeltour ist an klaren Tagen ein Adlerblick, der über weite Teile Siziliens bis zum Ätna reicht. Der letzte Teil des Aufstiegs führt durch verkarstetes Gelände und erfordert etwas Orientierungsgeschick. Die Tour lässt sich deutlich verkürzen, wählt man das Rifugio Alpe Cucco (mit dem Auto zu erreichen) als Ausgangs- und Endpunkt der Wanderung.

Als Tour 26 in SIZILIEN MM-Wandern, Michael Müller Verlag (2010) beschrieben: 21,3 km, ca. 7:15 Std. Die Tour setzt Kondition und Trittsicherheit voraus. Im überwiegend schattenlosem Gelände folgen wir erst breiten Schotterstraßen, dann schwach ausgeprägten Wegspuren durch verkarstetes Gelände. Alle Besitzer eines MM-Wandern-Titels können gratis Tracks und Wegpunkte zu dem jeweiligen Wandergebiet im GPS Exchange Format (kurz GPX) für alle Touren downloaden. Ansicht der Tour auf Google Maps, klickt man auf "Earth" gibt es die Tour in 3 D-Ansicht.


Wanderung: Rocca Busambra auf einer größeren Karte anzeigen



Ähnliche Tourbeschreibungen auch in Wanderungen auf Sizilien, Bruckmann (1997), DuMont aktiv Wandern auf Sizilien, DuMont (2008), Sizilien und Liparische Inseln, Bruckmann (2012), Sizilien mit Liparischen Inseln, Rother (20123) und Landscapes of Sicily, Sunflower (20133) – z.T. mit Updates und GPS-Downloads von den Verlags-Sites.



www.parks.it/riserva.bosco.ficuzza/– Mehr über die Riserva Naturale Orientata Bosco della Ficuzza, Rocca Busambra, Bosco del Cappelliere e Gorgo del Drago.

Tour: Serra della Pizzuta

Tour: Serra della Pizzuta

Alte Maultierwege und Forststraßen erschließen eine wilde Bergwelt im Hinterland von Palermo. Ausgangspunkt ist das Albanerstädtchen Piana degli Albanesi. Die Blicke reichen von der Conca d’Oro - dem muschelförmigen Becken, in dem Palermo liegt - bis zum Ätna. Die unten erwähnte Tour war in dieser Form zwischenzeitlich kaum noch durchführbar, der Abstieg von der Pizzuta nach Piana degli Albanesi völlig verwachsen und der Weg ungepflegt. Die Forstbehörde Palermo hat Besserung versprochen. Als Alternative empfiehlt sich der Anstieg von der Passhöhe Portella della Ginestra auf der Forststraße Richtung Piano Fratantoni, um dann der Beschreibung der TOUR 24 zu folgen. Auf dem selben Weg geht es anschließend zurück.

Als Tour 24 in SIZILIEN MM-Wandern, Michael Müller Verlag (2010) beschrieben: 9 km, ca. 3:50 Std. Rundwanderung auf geschotterten Forstpisten, alten Maultierwegen und Felssteigen; überwiegend der Sonne ausgesetzt. Sonnige Abschnitte und schattige Waldpassagen wechseln sich ab. Alle Besitzer eines MM-Wandern-Titels können gratis Tracks und Wegpunkte zu dem jeweiligen Wandergebiet im GPS Exchange Format (kurz GPX) für alle Touren downloaden.

 


Ähnliche Tourbeschreibungen auch in DuMont aktiv Wandern auf Sizilien, DuMont (2008), Sizilien und Liparische Inseln, Bruckmann (2012), Sizilien mit Liparischen Inseln, Rother (20123) und Landscapes of Sicily, Sunflower (20133) – z.T. mit Updates und GPS-Downloads von den Verlags-Sites.


 

www.parks.it/riserva.serre.pizzuta/ – Mehr über die Riserva Naturale Orientata Serre della Pizzuta.

 

 

 

 

» www.cilento-aktiv.info
» www.italien-aktiv.info
»
www.capiccola.com
» peteramann.zenfolio.com
» Fotos auf Facebook


Seite teilen

 

Bester Italien-Reiseführer.
(2005 Frankfurter Buchmesse)

www.amazon.de

 

35 GPS-genaue Wanderrouten.
Natur- und Landschaftsführer

Michael Müller Verlag

 

Walks, Cartours and Picknicks.

www.sunflowerbooks.co.uk
Edition for the Kindle!

www.amazon.co.uk
www.amazon.de

 

DAS Sizilien-Reisehandbuch!

Michael Müller Verlag

 

Absolut zuverlässig!

Michael Müller Verlag

 

Sizilien. Mit Liparischen Inseln.

www.amazon.de